Hund Anspringen abgewöhnen?

Wie gewöhne ich meinem Hund das Anspringen ab? Wieso springt der Hund einen Menschen an?
Kurz – das Abgewöhnen erfolgt durch die richtige Hundeerziehung. Springen ist bei einem Welpen ein natürliches Verhalten. Ein Welpe springt seine Mutter und andere Rudelmitglieder an. Er will damit die Aufmerksamkeit der anderen Hunde gewinnen. Damit das klappt ordnet er sich gleichzeitig unter und leckt den erwachsenen Tieren die Lefzen. Wäre der Welpe ein Wolf, würde die Mutter nun Essen hervorwürgen. Das lecken der Lefzen bleibt auch bei einem Erwachsenen Hunden erhalten, um andere Hunde zu begrüßen. Sie zeigen dabei Ihre Friedfertigkeit. Deswegen möchte der Hund natürlich auch gerne die Lefzen seines Menschen lecken. Dabei hat er das Problem, dass der Mund des Menschen einfach für ihn zu hoch ist. Oft findet man es bei Welpen noch süß, wenn sie angesprungen werden. Ist der Labrador keine 12 Wochen mehr, sondern vielleicht drei Jahre und seine Pfoten liegen zur Begrüßung auf den Schultern ist es nicht mehr ganz so süß. Junghunde nutzen das Anspringen auch gerne, um sich mit anderen Halbstarken zu messen.

„Hund Anspringen abgewöhnen?“ weiterlesen